Einladung zum Essen: It's Partytime!

It's Partytime!

Das war so ein schöner Tag *sing* - passt mal auf, meine beste Freundin hatte gestern Geburtstag und zugleich hat mein Blog die ersten 5000 Klicks erreicht! Dankeschööön dafür! Die Feierlaune ist gleich auf das Doppelte angestiegen!

Natürlich habe ich meiner Freundin Julia für die Bestückung des Partybuffets am Abend tatkräftige Unterstützung zugesagt! Voller Vorfreude haben wir schon vor ein paar Tagen Ideen gesammelt...

Mit welchen Leckereien wir den Abend genossen haben, möchte ich euch natürlich zeigen:

Melone-Prosciutto-Spieße

Tomaten-Käse-Hörnchen
Buntes Partybuffet

Tomaten-Käse-Hörnchen (12 Stk.):
1 Pkg. Blätterteig
3 EL Tomatenmark
3 EL Frischkäse
1 Handvoll geriebener Käse
gehackte oder getrocknete Kräuter

Den Blätterteig in 6 Rechtecke schneiden und diese jeweils noch diagonal durchschneiden. Alle anderen Zutaten zu einer cremigen Masse rühren. Jeweils auf die kurze Seite der Blätterteig-Dreiecke etwas davon aufstreichen und einrollen: Man muss etwas schräg einrollen, damit die Spitze schön in der Mitte der Rolle ist. Leicht zu Hörnchen biegen. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Melonen-Prosciutto-Spieße
1 Honig- oder Zuckermelone
1 Pkg. Prosciutto
frische Basilikumblätter

Die Prosciuttoblätter der Länge und der Breite nach halbieren, sodass 4 Stücke entstehen. Die Melone schälen, entkernen und Würfel daraus schneiden. Die Melonenwürfel mit Prosciutto umwickeln und mit je einem Basilikumblatt auf Holzspieße stecken.

Bulgur-Salat im Glas (ca. 6 Gläser):
(am Foto rechts neben den Hörnchen)
100 g Bulgur
2 TL Currypulver
Thymianzweige
1/2 rote Paprika
1 Stück Zucchini
Cherrytomaten
Salz, Pfeffer

Bulgur weichkochen und auskühlen lassen. Die Paprika in kleine Würfel schneiden, ebesnso Zuccini und Tomaten kleinschneiden. Zucchini und Paprika in einer Pfanne kurz mit etwas Thymian anbraten. Bulgur und Gemüse vermengen und die Gewürze dazugeben. Den fertigen Salat in Gläser füllen und mit je einem Thymianzweig garnieren.

Avocadocreme mit Garnele (ca. 6 Gläser):
2 reife Avocados
50 g Joghurt
50 g Sauerrahm
1/2 Paprika
1/2 Zitrone
6 Garnelen
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Chili
eine Handvoll Vogerlsalat
Cherrytomaten

1 Avocado mit Joghurt und Sauerrahm pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die andere Avocado würfeln, ebenso die Paprika. Die Würfel zur Creme geben und in Gläser füllen. 1-2 Blatt Vogerlsalat daraufsetzen und 1/2 Cherrytomate. Die Garnelen kurz scharf  mit der geschälten Knoblauchzehe anbraten. Garnelen auf Spießchen geben und über das Glas legen.

Lasst es euch schmecken und let's partyyyyy!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen