Einladung zum Essen: Schnelles Gemüse-Curry mit Kokos

Schnelles Gemüse-Curry mit Kokos

Ihr möchtet ein superleckeres, wärmendes Wintergericht essen, habt's aber eilig oder einfach nur keine Lust, lange am Herd zu stehen? Dann ist das schnelle Gemüsecurry genau das Richtige, und es wird nur eine Pfanne und ein Messer benutzt, also auch das "Hinterher" ist ruckzuck erledigt.

Schnelles Gemüse-Curry mit Kokos
Schnelles Gemüse-Curry mit Kokos

Zutaten (für 2 Personen):

1 große Süßkartoffel
eine Handvoll Champignons
1 rote Paprikaschote
1 kleiner Pak Choi
1/2 Zucchini
(oder anderes buntes Gemüse eurer Wahl natürlich: Kartoffeln, Karotte, Zwiebel, Kohlrabi,...)
5 EL Currypulver
Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle
1 kleines Stück frischen Ingwer
125 ml Kokosmilch
1 EL Mehl
1 EL neutrales Pflanzenöl


Zubereitung:

1. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden (schälen müsst ihr nur die Kartoffel).

2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse bei nicht zu großer Hitze braten: zuerst die Kartoffeln, denn diese brauchen länger um gar zu werden. nach 5-7 Minuten Kartoffel-Braten kann man das restliche Gemüse dazugeben. Immer gut durchschwenken und mal probieren, ob es schon den richtigen "Biss" hat.

3. Mit dem Currypulver bestreuen und gut umrühren. Mit der Kokosmilch aufgießen und einköcheln lassen. Damit es schön dick und cremig wird, mit Mehl stauben und leicht köchelnd immer wieder umrühren - es dickt dann ein.

4. Das Ingwerstück schälen und fein hacken und dazugeben - noch 2-3 Minuten ziehen lassen.

5. Mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle würzen.

6. Mit frischen Kräutern bestreuen und servieren.


Habt Ihr Lust auf mehr von meinen Rezepten? Hier sind alle >>von A-Z!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen