Einladung zum Essen: Smashed Gurkensalat mit Gurkensorbet

Smashed Gurkensalat mit Gurkensorbet

Ihr kennt ja meine Leidenschaft für ausgefallenen Rezepte und Küchen-Experimente. Sie hat mich wieder mal gepackt und Teil 1 davon ist der Smashed Gurkensalat. Angeblich kommt durch das "smashen" das Aroma der Gurke erst richtig zum Vorschein! Dazu gibt's ein total erfrischendes Gurken-Eis.

Smashed Gurkensalat mit Gurkensorbet
Smashed Gurkensalat mit Gurkensorbet

Zutaten (pro Portion):

1/2 große Salatgurke
2 EL Weißweinessig
eine Prise Salz
eine Prise Zucker
Chili aus der Mühle

Für das Eis:
1 Salatgurke
Saft einer Limette
1 gehäufter Esslöffel Staubzucker

Zubereitung:


1. Eine Gurke waschen, kleinschneiden und im Standmixer pürieren. Mit dem Limettensaft und dem Staubzucker verrühren. Die Masse in der Eismaschine zu cremigem Sorbet rühren. Alternativ könnt ihr die Masse auch für mind. 8 Stunden in den Tiefkühler stellen.

2. Für den Salat die Gurke waschen und auf die Arbeitsfläche legen. Mit einer Pfanne oder einem Brett kräftig draufklopfen, dann die Gurke jeweils um ein Viertel drehen. Die Gurke zerfällt dann der Länge nach in vier Teile, die man dann in Stücke brechen kann. Je frischer die Gurke ist, desto besser klappt es - ansonsten mit einem Messer nachhelfen.

3. Den Gurkensalat mit dem Essig, Salz, Zucker und Chiliflocken marinieren, gut durchziehen lassen.

4. Den Gurkensalat auf dem Teller anrichten und eine Kugel Gurkensorbet daraufsetzen.

Was für ein erfrischender Genuß! Ich freu mich auf eure Kommentare und Berichte, wenn ihr den leckeren Salat und das Gurkensorbet ausprobiert!


Ich hab es übrigens mit meiner neuen Eismaschine gemacht, die ich mir auf www.eismaschinentest.com ausgesucht hab! Schaut dort mal rein, wenn ihr auch solche "Eistiger" seid wie ich!

Ein Himbeer-Joghurt-Eis hab ich euch gestern schon gezeigt, das war auch zum Dahinschmelzen lecker! >> zum Himbeer-Joghurt-Eis (inkl. meiner ersten Erfahrungen mit meiner neuen Eismaschine)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen