Einladung zum Essen: Asia-Frühlings-Pfanne mit Curryreis

Asia-Frühlings-Pfanne mit Curryreis

Bunt, knackig und lecker! Das ist ein Pfannengericht zum schnellen Zubereiten - als Beilage zum lecker marinierten Gemüse gibt es Reis, und der ist auch nicht 0815, sondern mit Curry angebraten. Mhhh!

Asia-Frühlings-Pfanne mit Curryreis
Asia-Frühlings-Pfanne mit Curryreis

Zutaten (pro Portion):


eine Handvoll Erbsenschoten
eine kleine rote Zwiebel
1/2 gelbe Paprika
1/4 Zucchini
2-3 Radieschen
ca. 100 g (je nach Hunger) gekochter Reis
Salz, Pfeffer, Chili aus der Mühle
1 TL Curry
1/2 TL Rohrzucker
2 EL Sojasauce
Sonnenblumenöl zum Anbraten

Zubereitung:


1. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse (außer die Radieschen) scharf anbraten. Nach ca. 2 Minuten die Hitze zurücknehmen und auf mittlerer Stufe weitergaren, immer wieder umrühren.

2. In einer zweiten Pfanne wieder etwas Öl erhitzen und den Reis darin bei geringer Hitze anbraten. Gleich auch das Currypulver dazugeben und gut durchrühren, sodass der Reis gleichmäßig gelb gefärbt wird. 3-4 Minuten braten und immer wieder umrühren.

3. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili würzen. Die geschnittenen Radieschen dazugeben und noch ca. 1 Minute mitrösten.

4. Das Gemüse auf einem Teller anrichten, mit Sojasauce beträufeln. Den Reis dazu servieren.

Lasst euch die leckere Asia-Frühlings-Pfanne mit dem würzigen Curryreis gut schmecken! Wer Lust auf weitere meiner asiatischen Rezepte hat - schaut mal hier:


>> Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne
>> Spaghetti-Salat Asia
>> Burger im Asia-Style


     

Kommentare: