Einladung zum Essen: Spargel-Frittata

Spargel-Frittata

Ciao da Italia, hallöchen aus Italien! Fast, denn seit gestern sind wir wieder retour aus dem Urlaub... aber so ein Italien-Fieber hält ja bekanntlich immer noch ein paar Tage an, daher gibt's heute ein typisch italienisches Eiergericht, mit grünem Spargel, den ich tatsächlich aus Bella Italia mitgebracht habe!

Spargel-Frittata
Spargel-Frittata
Frittata wird in Italien übrigens kalt ODER warm gegessen, entweder als Hauptgericht oder in kleine Stückchen geschnitten als Fingerfood! Und ganz nebenbei - es ist eine Low Carb-Speise - super für alle, die noch ein wenig an der Sommerfigur feilen möchten!

Zutaten (für eine Frittata für 2 Personen):


3 Eier
3 Stangen grünen Spargel
mehrere Kirschtomaten
1 kleine Zwiebel
3 EL geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer
ein Schuss Olivenöl
frische Kräuter (zB. Salbei, Thymian, Basilikum)

Zubereitung:


1. Eier aufschlagen und verquirlen.

2. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls klein schneiden. Die Kirschtomaten halbieren.

3. Eimasse, Gemüse und Parmesan gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die kleingehackten Kräuter unterrühren.

4. Eine Springform oder Tarteform mit etwas Olivenöl ausstreichen und die Masse einfüllen. Bei 220 Grad im Ofen 15 Minuten backen.

 

Buon Appetit! Lasst euch die Spargel-Frittata gut schmecken!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen