Einladung zum Essen: Aus Großmutters Küche: Süße Mohn- und Nussnudeln

Aus Großmutters Küche: Süße Mohn- und Nussnudeln

Ein warmes Dessert wie aus Großmutter's Küche! Die flaumigen Nudeln aus Kartoffelteig werden frisch gekocht und dann in Nüssen und Mohn gewälzt - na, wie klingt das?

Mohn- und Nussnudeln aus Kartoffelteig

Zutaten (für 2 Portionen):

250 g mehlige Kartoffeln
70 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Butter
50 g geriebene Haselnüsse
50 g geriebenen Mohn
30 g Staubzucker

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen und weich kochen. Noch warm duch die Kartoffelpresse drücken.

2. Zu den warmen Kartoffeln das Salz, Mehl und das Ei geben.

3. Alles zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Daraus ca. 1 cm dicke Schlangen formen, diese in ca. 5 cm lange Stücke teilen. Dazu die Hände gut bemehlen

4. Die Stücke in kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Vorsichtig herausheben.

5. Butter in der Pfanne zerlassen und die Nudeln darin shwenken. Die Nüsse dazumischen und alles gut durchschwenken - das gleiche mit dem Mohn. Mit ganz viel Staubzucker bestreuen und servieren! Dazu passt die Quittenmarmelade super, die ich euch gestern gezeigt habe!


Mahlzeit, genießt es!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen