Einladung zum Essen: Gefüllte Zucchini mit Zitronendip

Gefüllte Zucchini mit Zitronendip

Ein schnelles Abendessen gesucht, das sich fast von alleine zubereitet? Kommt sofort! Die gefüllten Zucchini schmorten bei mir im Ofen, während ich mir ein gemütliches Bad nach einem langen Tag gegönnt hab... Ofengerichte eignen sich da ja immer super!

Gefüllte Zucchini mit Zitronendip
Gefüllte Zucchini mit Zitronendip

Zutaten (pro Portion):

1 Zucchini (Größe je nach Hunger)
1 Kaffeetasse voll vorgekochter Quinoa (das Gericht ist auch super zur Resteverwertung!
Es geht genauso mit zerstampften Kartoffeln, Reis oder Couscous)
1 kleine Karotte
1/2 kleine Zwiebel
50 g Käse (Bergkäse, Gouda,...)
100 g Frischkäse
Saft und Abrieb einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer
frische Kräuter (zB. Kresse)
ein Schuss Olivenöl

Zubereitung:


1. Zucchini der Länge nach halbieren. Mit einem Messer vorsichtig das Fruchtfleisch herausschneiden, sodass eine ca. 1/2 cm dicke "Wand" der Zucchini übrig bleibt.

2. Die herausgeschnittenen Zucchinistücke, die Karotte und die Zwiebel klein würfeln und mit dem Quinoa vermengen. Diese Mischung in die Zucchinihälften füllen.

3. Käse reiben, darüberstreuen und auf ein mit Olivenöl beträufeltes Backblech mit Backpapier setzen. Bei 220 Grad ca. 15 Minuten backen.

4. Den Frischkäse mit dem Zitronensaft, dem Schalenabrieb und 2 EL Wasser zu einem Dip rühren. Die gefüllte Zucchini mit frischen Kräutern bestreuen und mit dem Dip servieren!

Lasst euch die gefüllte Zucchini gut schmecken!
Übrigens - auch sehr lecker: gefüllte Melanzani >>zum Rezept



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen