Einladung zum Essen: Jamie Oliver's Superfood-Salat

Jamie Oliver's Superfood-Salat

Back from London! Mit vielen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck bin ich zurück vom Städtetrip, und drei Mal dürft ihr raten: natürlich stand auch ein Abendessen in einem Jamie Oliver-Restaurant am London-Programm!

Wir haben uns für  das "Jamie Oliver's Diner" am Piccadilly Circus entschieden: dort gibt es Burger, Salate und Mexikanisches. Übrigens gibt es noch weitere (verschiedene) Jamie-Restaurants in London - ein Steakhouse, ein italienisches Restaurant und auch ein traditionell Britisches.

Ich habe im Diner einen unglaublich leckeren, gesunden Power-Salat gegessen, den ich gleich zuhause selbst mal "nachbauen" musste, weil er sooo gut war!

Superfood-Salat a la Jamie Oliver
Superfood-Salat a la Jamie Oliver

Zutaten (pro Portion als Hauptspeise oder 2 Vorspeisen):


250 g gekochte und ausgekühlte Hülsenfrüchte (Linsen rot + schwarz, Kichererbsen) und Quinoa
(ihr könnt die Sorten nach Belieben mischen)
1/2 Fenchelknolle
1/2 TL Fenchelsamen
1/2 Süßkartoffel
1/2 Avocado
Granatapfelkerne
Salz, Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl
Saft einer Limette
eine Msp. Chilipaste (ersatzweise reichlich Chili aus der Mühle)

Dazu passt übrigens auch noch: gebratener Halloumikäse!



Zubereitung:


1. Die Hülsenfrüchte und den Quinoa lt. Anleitung auf den Packungen kochen und gut spülen - auskühlen lassen. Erstatzweise könnt ihr zB. auch Linsen aus der Dose verwenden, allerdings sind diese nicht so schön kernig und knackig.

2. In der Zwischenzeit auch die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Im Backrohr mit etwas Öl beträufeln und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen, bis die Würfel weich sind. Ebenfalls auskühlen lassen.

3. Die Fenchelknolle vom Strunk befreien und in dünne Stücke hobeln.

4. Fenchelsamen in einer Pfanne kurz mit ein paar Tropfen Öl anrösten.

4. Hülsenfrüchte und Körner mit dem Fenchel, Fenchelsamen und den Kartoffelwürfeln in einer Schüssel vermengen - Salz, Pfeffer, Limettensaft, Öl und Chilipaste dazugeben und abschmecken.

5. Auf Teller oder Schüsseln verteilen und ein paar Granatapfelkerne darüberstreuen.

6. Die Avocado schälen und auf der Schnittfläche in einer Pfanne mit etwas Öl ganz kurz anbraten und auf den Salat setzen.

 

Lasst euch den leckeren Superfood-Salat a la Jamie Oliver gut schmecken - ich habe mich bemüht, es dem Original getreu 'nachzubasteln" :-) natürlich ersetzt das nicht das Original, also wenn ihr mal nach London kommt, solltet ihr euch einen Besuch in Jamies Restaurants nicht entgehen lassen! Viel Freude mit dem Salat!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen