Einladung zum Essen: Spinatsalat mit pochiertem Ei und Buttermilchdressing

Spinatsalat mit pochiertem Ei und Buttermilchdressing

Morgen ist Gründonnerstag, das Osterwochenende steht bevor und alle warten, dass endlich der Frühling so richtig über uns rollt und die Temperaturen kräftig nach oben klettern. Das alles zusammen hat mich in Laune für einen bunten, frühlingshaften Spinatsalat versetzt. Dazu gibt es ein pochiertes Ei (das ist entgegen vieler Stimmen ganz einfach zu machen!) und ein erfrischendes Buttermilchdressing!

Spinatsalat mit pochiertem Ei und Buttermilchdressing
Spinatsalat mit pochiertem Ei und Buttermilchdressing

Zutaten (pro Portion):

2-3 Handvoll Babyspinat
1 kleine Karotte
mehrere Kirschtomaten
3 Radieschen
1 Ei
ein kleines Stück Parmesan
100 ml Buttermilch
ein Schuss Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. In einem Topf ca. 7 cm hoch Wasser zum Kochen bringen.

2. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und auf einem Teller verteilen.

3. Tomaten halbieren, Radieschen in Scheiben schneiden und Karotten reiben. Das Gemüse zum Spinat geben. Parmesan darüber reiben.

4. Buttermilch mit einem Schuss Essig abschmecken.

5. Wenn das Wasser kocht, einen kleinen Schuss Essig zugeben. Das Ei hineinschlagen und mit einem Löffel immer wieder kochendes Wasser in Richtung Ei schwappen. Nach ca. zwei Minuten ist das Ei fertig, der Dotter ist innen dann noch schön flüssig!
Man muss sich wirklich einfach trauen, es klappt immer - ein pochiertes Ei zu machen ist bei weitem nicht so eine "Sternekoch-Aufgabe", wie es manchmal erzählt wird!

6. Das Buttermilchdressing über den Salat verteilen und das pochierte Ei daraufsetzen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen!

Lasst euch den herrlich frühlingshaften Salat mit dem Buttermilchdressing gut schmecken!

 

>>> Hier gibt es übrigens noch ein weiteres Rezept von mir mit pochiertem Ei - eine Bärlauchcremesuppe mit dem pochierten Ei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen