Einladung zum Essen: Griechisches Ofengemüse mit Feta

Griechisches Ofengemüse mit Feta

Ich bin schon wieder in Urlaubslaune! Die sonnigen Tage und warmen Temperaturen machen so richtig Lust auf mediterrane Küche finde ich, außerdem möchte ich noch ein wenig an der Bikinifigur feilen - geht es euch auch so? Daher gibt es heute eine leichte, aber herrlich duftende Gemüsepfanne aus dem Ofen, die mit reichlich Rosmarin und Thymian sowie Oliven sofort Griechenland-Flair in die Wohnung bringt. Übrigens auch ein super Tipp für den Grill als Beilage!

Griechisches Ofengemüse mit Feta
Griechisches Ofengemüse mit Feta


Zutaten (pro Person als Hauptspeise oder für 2 als Beilage):

1 mittelgroße Zucchini
eine Handvoll Kirschtomaten
8-10 Oliven
1 große Knoblauchzehe
150 g Fetakäse
1 großer Zweig Rosmarin
einige Thymianzweige
Salz, Pfeffer
ein kräftiger Schuss Olivenöl (ca. 5 EL)

Zubereitung:

1. Zucchini halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Von den Tomaten das obere "Käppchen" beim Strunk abschneiden (ich mach das immer, weil ich den Strunk bitter finde, muss aber nicht sein)

3. Olivenöl in ein Ofengefäß geben. Zucchini, Tomaten und Kräuterzweige reingeben und kurz durchschwenken. 

4. Bei 220 Grad in den Ofen geben, ca. 20 Minuten schmoren. Das Gemüse sollte schön weich sein und schon etwas Farbe annehmen. Zur Hälfte der Zeit einmal durchwenken.

5. Jetzt die geschälte und kleingeschnittene Knoblauchzehe dazugeben, ebenso den grob gewürfelten Fetakäse.

6. Nach 5-7 Minuten beginnt der Käse zu schmelzen - das Gericht ist fertig. Aus dem Ofen nehmen und kräftig pfeffern und auch ein wenig salzen. Mit den halbierten Oliven verfeinern!

Lasst euch das Ofengemüse a la Griechenland gut schmecken. Mein Geheimtipp ist es ja, dieses Gericht am Grill, am Besten in einer Aluschale zugedeckt, zuzubereiten und als Beilage zu genießen. Herrlich! Wann geht unser Flug nach Griechenland?? :-D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen