Einladung zum Essen: Maiscremesuppe mit Tortillachips

Maiscremesuppe mit Tortillachips

Fiesta, Fiesta Mexikana... sing... ich mag es gern, im Sommer in Gedanken rund um die Welt zu reisen und genau so zu kochen, wie ich mir einen Urlaub in einem fernen Land vorstelle. Welches Gericht es wohl gäbe, wenn man mit jemandem von der anderen Seite der Erdkugel zu Abend isst? Ich reise mal gedanklich nach Mexiko und zeige euch die leckere Suppe, die ich dazu kreiiert habe!

Maiscremesuppe mit Tortillachips
Maiscremesuppe mit Tortillachips

Zutaten (für 2 Portionen):


1 Dose (250g Mais)
300 ml Gemüsebrühe
1 Limette
3 EL Creme fraiche
1 EL Chilisauce
2 Kirschtomaten
Salz, Pfeffer
Tortillachips zum Dazu-Knabbern

Zubereitung:


1. Die warme Gemüsebrühe mit dem abgetropften Mais im Standmixer gut pürieren. Ein Mixer mit guten Messern schafft es, alles gut zu pürieren - ansonsten einfach etwas länger mixen, und es ist nicht tragisch, wenn noch einzelne Maisstückchen in der Suppe sind.

2. Die Creme fraiche einrühren, bis sie zerlaufen ist, nochmal kurz aufmixen.

3. Von der Limette zwei Stückchen zur Deko abschneiden, die restliche Limette auspressen. Mit dem Saft die Suppe abschmecken, ebenso mit Salz und Pfeffer.

4. Die lauwarme Suppe (so finde ich sie im Sommer am erfrischendsten) in Gläser füllen und mit jeweils einem Spieß mit Tomate und Limettenstück garnieren. Vor dem Servieren noch einige Tropfen Chilsauce auf die Suppe träufeln. Die Tortillachips zum Knabbern dazureichen :-)

Lasst euch die Reise nach Mexiko und die durch Limette und Chili recht würzige Maiscremesuppe gut schmecken!


Hier seht ihr unter anderem den Standmixer, den ich immer benutze!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen